ANGEBOTE NUR fr Gewerbe & IndustrieANGEBOTE NUR für Gewerbe & Industrie
SICHER einkaufenSICHER einkaufen
  • Präzises Positionieren
  • Für den Dauerbetrieb geeignet

Druckluftkettenzug in sehr robuster Bauweise

Tragfähigkeiten Druckluftkettenzug: 125 kg bis zu 100 t

Filter schließen

Robuster Druckluftkettenzug für schwere industrielle Einsätze: Die Baureihen TCR, RRI und TCRM

Ein Druckluftkettenzug der Baureihe TCR, RRI und TCRM kann grundsätzlich dort eingesetzt werden, wo auch Elektrokettenzüge zum Einsatz kommen. Durch die sehr robuste Bauweise eignen sich TCR-, RRI-, und TCRM-Druckluftkettenzüge für den Dauerbetrieb in schweren industriellen Einsatz. Dank dieser Bauweise (hochfestes Gussstahl Gehäuse, dauerhaft geschmiertes Planetengetriebe) sind die Wartungskosten / Wartungszeiten sehr gering. Die Bedienung ist sehr einfach, jeder Druckluftkettenzug kann mit einer Seilsteuerung oder einer Kettensteuerung geliefert werden. Unabhängig von der Steuerungsart zeichnen sich die Geräte durch den sanften Start- und Stoppbetrieb sowie den variablen Hub- und Senkgeschwindigkeiten aus, was für ein präzises Positionieren unverzichtbar ist.

Neben der Nutzung in korrosiver Umgebung ist der Druckluftkettenzug der Baureihe TCR auf Grund seiner funkensicheren und robusten Motoren zudem für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (Ex-Bereiche bis Zone 2 und 22, II B, T4) geeignet.

Wir bieten auch eine Reihe von speziellen Laufkatzen an. Dank unserer langjährigen Erfahrung sind maßgeschneiderte, kundenspezifische Lösungen und Konstruktionen auf Anfrage jederzeit möglich.

Eigenschaften des Druckluftkettenzugs

  • Einschaltdauer: 100 %
  • Kompakte Bauweise, kleine Bauhöhe
  • Stufenlos regalbare Geschwindigkeiten, keine ruckartigen Bewegungen
  • Präzises Positionieren von Lasten
  • Überlastsicherung an 1 t Tragfähigkeit (auch TCR 500) ohne Bauhöhenverlust
  • Mit eingebauter Scheibenbremse
  • Schallgedämpft
  • Dauerhaft geschmiertes Planetengetriebe
  • Automatische Endabschaltung bei der höchsten und niedrigsten Position des Lasthakens
  • Kette laut EN 818-7
  • Funkenfreier Luftmotor
  • Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen CE EX IIA 3 c GD T4
  • Explosionsgeschützte Ausführung lieferbar, CW EX II 2 GD IIB T4
  • Seilsteuerung oder Drucktastensteuerung mit Not-Aus
  • Temperaturbereich -10°C - +70°C
  • Um den Druckluftkettenzug sicher und optimal zu nutzen, sollte eine Druckluftversorgung von 6 bar zur Verfügung stehen.
 

Arbeitsbereiche von Druckluftkettenzügen:

Im Vergleich zu traditionellen elektrischen oder hydraulischen Hebesystemen bieten Druckluftkettenzüge eine verbesserte Energieverwendung und unterstützen effiziente Betriebsabläufe. Die Nutzung von Druckluft als Antriebsmedium optimiert den Energieeinsatz und kann in bestimmten Konfigurationen zu einem reduzierten Energiebedarf führen. Zudem minimieren Druckluftkettenzüge das Risiko von Betriebsstörungen, wie sie bei anderen Systemen durch Ölleckagen entstehen können. Durch diese Eigenschaften fördern unsere Kettenzüge einen reibungslosen und wartungsarmen Betrieb, was sie zu einer wertvollen Lösung für das Heben und Positionieren von Lasten in der Industrie macht.

 

Arbeitsbereiche des Druckluftkettenzugs:

  • Gießereien
  • Kraftwerke
  • Montagelinien z.B.
    • im Maschinenbau oder
    • in Werften
  • Industrielle Bereiche
    • mit stark korrosiver Umgebung (hohe Luftfeuchtigkeit
      und / oder aggressiver Atmosphäre wie z.B. Offshore)
    • mit explosionsgefährdeten Bereichen wie z.B Ölindustrie
      (Öllager, Raffinerien)
    • und viele mehr
 

Schrägzug:

Schrägzug, Cross Hauling
Wie alle Hebezeuge ist auch der Druckluftkettenzug von transprotec für vertikales Heben konstruiert.

Unter bestimmten Umständen kann der Schrägzug von Lasten mit ein- oder zweisträngigem Druckluftkettzug ermöglicht werden. Dabei sollte der Winkel von der Vertikalen 20° nicht überschreiten

Es ist zwingend notwendig besondere Vorkehrungen für den
Schrägzug zu treffen:
  • Hebe-Plan
  • Verfahrensberechnung
  • und eine Risikobewertung sollten durch eine kompetente Person
    ausgefüllt und einem zertifizierten Fachmann überprüft werden.

Eine Standort Bewertung sollte durchgeführt werden:
  • die Überprüfung der Struktur, an der die Hebezeuge aufgehängt werden
  • die Hebestellen (Fahrtroute),
  • Fahrerplatz
  • und auch die Form, Größe und das Gewicht der im Schrägzug zu befördernden Last.
 

Druckluftkettenzug Ex-geschützt:

Grafik Druckluftkettenzug Ex-geschützt Erklärung der Bestandteile

 

Beratung und Preisanfrage

Um den passenden Druckluftkettenzug zu finden, stehen Ihnen die technischen Fachberater von transprotec gern für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Tel.: 04102 7789-600

info@transprotec.de  |  zum Kontaktformular
 

FAQ: Fragen und Antworten zu Druckluftkettenzügen

  • Ex-Schutz: Die meisten Druckluftkettenzüge sind in der Regel für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen geeignet, da sie mit entsprechenden Ausstattungsmerkmalen (siehe Grafik zu Ex-Schutz bei Druckluftkettenzug ) keine Funken erzeugen und somit das Risiko von Explosionen minimieren.
  • Präzision: Druckluftkettenzüge ermöglichen durch ihre stufenlos regelbare Geschwindigkeit eine präzisere Steuerung des Hebevorgangs.
    Eine präzise Steuerung kann von entscheidender Bedeutung sein, um die Sicherheit zu erhöhen, die Produktqualität zu verbessern und Kosten für mögliche Schäden oder Fehler zu reduzieren. Der Einsatz eines Druckluftkettenzugs ermöglicht es, die Hebevorgänge mit hoher Genauigkeit und Kontrolle durchzuführen, was in in vielen industriellen Arbeitsumgebungen (z.B. Feinmechanische Fertigung, Luftfahrtindustrie) von großem Nutzen ist.
  • Niedrige Wartungskosten: Da sie weniger mechanische Komponenten als elektrische Hebezeuge haben, können die Wartungskosten für Druckluftkettenzüge oft geringer sein.

Ein Druckluftkettenzug ermöglicht durch stufenlos regulierbare Geschwindigkeiten und die Vermeidung ruckartiger Bewegungen ein sehr präzises Positionieren von Lasten. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig in Anwendungen, wo genaue Platzierung und feinfühlige Handhabung erforderlich sind, wie z.B. in Montagelinien oder bei der Wartung in Kraftwerken. Die sanfte Steuerung unterstützt effiziente Arbeitsabläufe und erhöht die Sicherheit bei Hebevorgängen.

Ein Druckluftkettenzug ist für den Dauerbetrieb besonders geeignet, da er eine sehr robuste Bauweise aufweist, einschließlich eines dauerhaft geschmierten Planetengetriebes und eines hochfesten Gußstahl-Gehäuses. Diese Konstruktion minimiert den Wartungsaufwand und -kosten und gewährleistet eine zuverlässige Leistung auch unter anspruchsvollen industriellen Bedingungen. Die Einschaltdauer von 100 % verdeutlicht, dass diese Geräte ohne Unterbrechung maximal belastbar sind.

Druckluftkettenzüge bieten eine breite Palette an Tragfähigkeiten, von 125 kg bis zu beeindruckenden 100 Tonnen, was sie extrem vielseitig einsetzbar macht. Sie finden Anwendung in einer Vielzahl von industriellen Bereichen wie Gießereien, Kraftwerken, Montagelinien im Maschinenbau, Werften, sowie in korrosiven oder explosionsgefährdeten Umgebungen. Diese breite Einsatzfähigkeit unterstreicht ihre Robustheit und Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste Anforderungen und Arbeitsbedingungen.


Zuletzt angesehen