ANGEBOTE NUR fr Gewerbe & IndustrieANGEBOTE NUR für Gewerbe & Industrie
SICHER einkaufenSICHER einkaufen

Seilrollenbock

zur Seilumlenkung in wartungsfreier Ausführung für Hand- und Kraftbetrieb

Seilrollenbock
Seilrollenbock
Seilrollenbock
Seilrollenbock
     
Preis jetzt anfragen

*zzgl. MwSt.

Tragfähigkeit | Umlenkung 90° | Umlenkung 180°:

Preis anfragen
Preis anfragen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Lieferzeit ca. 12 Wochen ab Werk, freibleibend

Artikel-Nr.: TPT-SRBK-250

  • Staubgeschütztem Rillenkugellager
  • Geeignet für Hand- und Kraftbetrieb
  • Seilrolle aus Stahl (Werkstoff: 1.0577)
  • Rillenprofil nach DIN 15061
  • Robuste und kompakte Bauweise, geringes Gewicht
  • Zuglastfähigkeit bis zu 7 t bei 90° Umlenkung und bis zu 5 t bei 180°
Seilrollenbock für schwere Lasten Sicherheit ist von größter Bedeutung, wenn schwere Lasten... mehr


Seilrollenbock für schwere Lasten

Sicherheit ist von größter Bedeutung, wenn schwere Lasten über einen Seilrollenbock umgelenkt werden sollen.
Mit den transprotec GmbH Seilrollenböcken sind Sie immer auf der sicheren Seite.
Durch die Verwendung von hochwertigen Materialien und einer robusten Ausführung erfüllen unsere Seilrollenböcke höhste Sicherheitsanforderungen.

Tragfähigkeit des Seilrollenbocks:
Auf den Spreizwinkel kommt es an

Der Winkel, in dem das Seil auf die Seilrolle aufgelegt ist, hat bedeutenswerte Auswirkungen auf die Tragfähigkeit des Seilrollenbocks.
Es gelten folgende Bediegungen:
Je kleiner der Spreizwinkel des auf dem Rollenbock aufliegenden Seils ist,
desto größer ist die Belastung des Seilrollenbocks.

Spreizwinkel 0°(Umlenkung 180°) 0,5 x zulässige Seilzugkraft
Spreizwinkel 90° 0,7  x zulässige Seilzugkraft
Spreizwinkel 210° 1  x zulässige Seilzugkraft

spreizwinkel-seilrolle-transprotec

 

Bockrolle als Ausgleichsrolle

Wenn das Seil nur über die Seilrolle geführt wird, wird von einer Ausgleichsrolle gesprochen.
Hier ist die Belastung des Seilrollenblocks geringfügig.

ausgleichsrolle-definiton-transprotec 

Prüfung der Seilrollenböcke

Seilrollenböcke müssen mindestens einmal im Jahr und vor jedem Auflegen eines neuen Drahtseils überprüft werden.
Festsitzende oder schwergängige Seilrollen verursachen ungleichmäßige Belastungen.
Diese führen zu einem erhöhten Verschleiß Drahtseils und damit verbundenen eine mögliche Vertiefung des Seilrillenprofils.
Achten Sie deshalb besonders darauf, ob sich die Seilrollen leicht drehen können.

  • Überprüfen Sie die Lagerstellen und die Rillenprofile auf Verunreinigungen:
    Beseitigen Sie z.B. vertrocknete Fettablagerungen oder korrosions- bzw. umgebungsbedingte Ablagerungen.
  • Prüfen Sie, ob die Lager ausreichend geschiert sind.
  • Prüfen Sie den Rillenradius:
    Liegt der Rillenradius noch im Toleranzbereich?
    Ist das Profil glatt und frei von Kerben?

 

Verbesserung der Aufliegezeit:
Verhältnis Rillendurchmesser zum Seildurchmesser

Wenn der Nenndurchmesser des verwendeten Seils genau auf den Rillenradius der Seilrolle passt, erhöht sich die Aufliegezeit.
Ein zu großer Rillendurchmesser führt zu einer verstärkten Flächenpressung, da das Seil insgesamt mit einer größeren Fläche auf der Seilscheibe liegt.
Ein zu kleiner Rillendurchmesser wiederum führt zur Einklemmung des Seils.
Achten Sie darauf, dass der Rillendurchmesser der Seilrolle mindestens 5% bis maximal 10% größer ist, als der Nenndurchmesser des Seils
Überprüfen Sie das Rillenprofil regelmäßig, z.B. mit einer Rillenlehre.
Da sich durch den Verschleiß während des Gebrauchs des Seils im Laufe der Zeit dessen Durchmessser verringert, kann es passieren, dass sich dieses dünnere Seil allmählich tiefer in die Seilscheibe "eingräbt" wordurch sich wiederum der Rillendurchmesser verringert.

 

Ablaufsicherung an Seilrollenböcken:
Schutz vorm Herausspringen von unbelasteten Seilen

Für Seilrollenböcke erfordert die DIN 15020 Blatt 1 eine Sicherheitsvorrichtung beim Auslenken des Lastseils.
Dies soll sicherstellen, dass ein unbelastetes Drahtseil nicht von der Seilrolle herausspringt. Für Seilrollenblöcke wird empfohlen, dass der Abstand zwischen dem Außendurchmesser der Seilrolle und der sie umgebenden Halterung nicht mehr als 1/3 oder 10 mm des Seildurchmessers beträgt, je nachdem, welcher Wert kleiner ist.

TPT-SRK-200_mit-Abspringb-gel

 

Artikelnummer Seil-Ø (mm) max. Seillast ( kg) Maße (mm) Gewicht (kg)... mehr


ArtikelnummerSeil-Ø (mm)max. Seillast ( kg) Maße (mm)Gewicht (kg)
bei Handbetriebbei Kraftbetrieb (KB)DD1ABA1B1HH1D1
 Umlenkung 180°Umlenkung 90°
TPT-SRBK-250
5
500
250
350
110
85
90
65
130
105
61
6
13
2,423
TPT-SRBK-500
6
1000
500
700
127
102
106
75
148
117
71,5
8
14
4,117
TPT-SRBK-1000
8
2000
1000
1400
149
119
230
99
184
153
93
10
18
8,405
TPT-SRBK-1600
10
3200
1600
2200
166
136
154
136
208
190
112,5
15
18
16,962


Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Seilrollenbock"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen