Lasthebemagnete
Persönliche Produktberatung: +49 40 / 87 08 59 78 0

Krantraversen

Tragfähigkeit bis zu 15 t

weitere Detailansichten:
<
>
Kranhakentraverse TP-TTS
Kranhakentraverse TP-TTS
Kranhakentraverse TP-TTS E
Anwendung: Gitterboxtraverse TP-TTS

Traversen von transprotec werden als mechanische Träger in verschiedenen Varianten und Bauformen unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitsbestimmungen und Normen ausgeführt. Die Traversen finden zur Befestigung oder Verbindung, aber auch zur Stabilisierung von Baugruppen Verwendung. So werden die Traversen der transprotec GmbH in verschiedensten Branchen in Konstruktionen oder als Lastaufnahmemittel für das Anschlagen von Lasten genutzt. Neben der Verwendung von hochwertigen Stählen wie St 37 oder St 52 können die Traversen auf Wunsch auch in Edelstahl oder Aluminium ausgeführt werden.
Neben Standardausführungen bieten wir Sonderkonstruktionen für spezifische Anwendungen.

So können die Traversen als

  • mehrfach manuell verstellbare Krantraversen,
  • stufenlos automatisch verstellbare Krantraversen,
  • Krantraversen mit verstellbarer Vierpunktaufhängung,
  • Wendetraversen

ausgeführt sein.


Krantraversen sind kein fester Bestandteil eines Kranes. Durch die Verwendung von Krantraversen können zum Teil Nachteile baulicher Gegebenheiten, z.B. niedrige Hallen, Störkanten, etc. ausgeglichen werden. Da bspw. bei der Verwendung einer Krantraverse der Neigungswinkel vom Anschlagmittel bei dem Anschlagen langer Lasten deutlich verringert werden kann.


Krantraverse mit einer Tragfähigkeit von bis zu 10.000 kg

  • Ohne Verstellung
  • Seitlich angebrachte Haken (Kuhhörner)
  • Sterntraversen auf Anfrage
Artikel-Nr. Traglast
Arbeitsbreite
Gesamtbreite
Aufhängeöse
Gewicht
  kg mm mm mm kg
TP-TTS 1/1000E 1000 1000
1140
60x110 23
TP-TTS 2/1000E 2000
1000
1140 75x135 25
TP-TTS 3/1000E 3000
1000
1140 90x160 28
TP-TTS 5/1000E 5000
1000
1190
100x180 41
TP-TTS 7,5/1000E 7500
1000
1190 140x260 50
TP-TTS 10/1000E 10000
1000
1190 130x200 61
TP-TTS 1/1500E
1000
1500 1640 130x260 31
TP-TTS 2/1500E 2000
1500 1640 75x135 33
TP-TTS 3/1500E
3000
1500 1640 90x160 41
TP-TTS 5/1500E
5000
1500 1640 100x180 64
TP-TTS 7,5/1500E
7500
1500 1640 130x200 74
TP-TTS 10/1500E 10000
1500 1640 130x260 90
TP-TTS 1/2500E
1000
2500
2640 60x110 46
TP-TTS 2/2500E
2000 2500 2640 75x135 69
TP-TTS 3/2500E
3000 2500 2640 90x160 88
TP-TTS 5/2500E
5000 2500 2690 100x180 106
TP-TTS 7,5/2500E 7500 2500 2690 130x200 148
TP-TTS 10/2500E
10000 2500 2690 130x260 181
TP-TTS 1/3500E
1000 3500 3640 60x110 77
TP-TTS 2/3500E
2000 3500 3640 75x135 118
TP-TTS 3/3500E
3000 3500 3640 90x160 138
TP-TTS 5/3500E
5000
3500
3690
100x180
167
TP-TTS 7,5/3500E
7500 3500 3690 130x200 235
TP-TTS 10/3500E
10000 3500 3690 130x260 272
TP-TTS 1/5000E   
1000
5000
5140
60x110
163
TP-TTS 2/5000E
2000
5000
5140 75x135
189
TP-TTS 3/5000E
3000
5000 5140 90x160
223
TP-TTS 5/5000E
5000
5000 5190
100x180
295
TP-TTS 7,5/5000E
7500
5000 5190 130x200
372
TP-TTS 10/5000E
10000
5000 5190 130x260
478


 

Krantraverse mit einer Tragfähigkeit von max. 25.000 kg

  • Mit verstellbaren Haken
  • Optional Mittelhaken
Artikel-Nr. Traglast
Min. Arbeitsbreite
Max. Arbeitsbreite
Aufhängeöse
Gewicht
  kg mm mm mm kg
TP-TTS 1/1500
1000
700 1500
60x110 40
TP-TTS 2/1500 2000
700 1500 75x135 41
TP-TTS 3/1500
3000
700 1500 90x160 53
TP-TTS 5/1500 5000
700 1500
100x180 79
TP-TTS 7,5/1500 7500
700 1500 130x200 98
TP-TTS 10/1500 10000
700 1500 130x260 117
TP-TTS 12,5/1500
12500
700 1500 140x260 116
TP-TTS 15/1500
15000
700 1500 140x260 137
TP-TTS 20/1500
20000
700 1500 160x260 180
TP-TTS 25/1500
25000
700 1500 160x300 226
TP-TTS 1/2500
1000
1500 2500 60x110 58
TP-TTS 2/2500 2000
1500 2500 75x135 84
TP-TTS 3/2500
3000
1500 2500 90x160 105
TP-TTS 5/2500
5000
1500 2500 100x180 127
TP-TTS 7,5/2500
7500
1500 2500 130x200 178
TP-TTS 10/2500
10000
1500 2500 130x260 215
TP-TTS 12,5/2500
12500
1500 2500 140x260 198
TP-TTS 15/2500
15000
1500 2500 140x260 237
TP-TTS 20/2500
20000
1500 2500 160x260 287
TP-TTS 25/2500
25000
1500 2500 160x300 342
TP-TTS 1/3500
1000
1700 3500 60x110 95
TP-TTS 2/3500
2000
1700 3500
75x135 137
TP-TTS 3/3500
3000
1700 3500 90x160 162
TP-TTS 5/3500
5000
1700 3500 100x180 228
TP-TTS 7,5/3500
7500
1700 3500
130x200 278
TP-TTS 10/3500
10000
1700 3500 130x260 317
TP-TTS 12,5/3500
12500
1700 3500 140x260 295
TP-TTS 15/3500
15000
1700 3500
140x260 340
TP-TTS 20/3500
20000
1700 3500 160x260 451
TP-TTS 25/3500
25000
1700 3500 160x300 512
TP-TTS 1/5000
1000
2000 5000 60x110 190
TP-TTS 2/5000 2000
2000 5000 75x135 219
TP-TTS 3/5000 3000
2000 5000 90x160 260
TP-TTS 5/5000 5000
2000 5000 100x180 372
TP-TTS 7,5/5000 7500
2000 5000 130x200 423
TP-TTS 10/5000 10000
2000 5000 130x260 531
TP-TTS 12,5/5000 12500
2000 5000 140x260 449
TP-TTS 15/5000 15000
2000 5000 140x260 568
TP-TTS 20/5000 20000
2000 5000 160x260 691
TP-TTS 1/8000 1000
3000 8000 60x110 342
TP-TTS 2/8000 2000
3000 8000 75x135 458
TP-TTS 3/8000 3000
3000 8000 90x160 547
TP-TTS 5/8000 5000
3000 8000 100x180 788
TP-TTS 7,5/8000 7500
3000 8000 130x200 883
TP-TTS 10/8000 10000
3000 8000 130x260 1319
TP-TTS 12,5/8000 12500
3000 8000 140x260 979
TP-TTS 15/8000 15000
3000 8000 140x260 1046


Vorschriften für Krantraversen:

Während der Entwicklung und Konstruktion sowie der Fertigung von Krantraversen sind folgende Vorschriften und Normen zu berücksichtigen:

  • DIN 15018 "Krane": In der DIN 15018 werden die Grundsätze für die Berechnung sowie die bauliche Durchbildung und Ausführung von Stahltragwerken geregelt.
  • DIN 15428 "Lastaufnahmemittel, Einrichtungen, technische Lieferbedingen": In der DIN 15428 werden die Grundsätze für die Prüfung und Zertifizierung von Lastaufnahmemitteln wie u.a. für Krantraversen definiert
  • DIN EN 13155 "Lose Lastaufnahmemittel": In der DIN EN 13155 sind Sicherheitsvorkehrungen sowie Maßnahmen geregelt, die Gefährdungen beim Einsatz von Krantraversen vermeiden helfen. Zusätzlich werden Prüfverfahren vorgegeben, die für Krantraversen, Krangabeln, Vakuumheber, Lasthebemagnete, Klemmen, Blechklemmen bindend sind.
  • DIN EN 10025 "Warmgewalzte Erzeugnissen aus unlegierten Baustählen": In der DIN EN 10025 wird der Einsatz der zu verwendenden Werkstoffe von Krantraversen geregelt.
  • BGR 500 "Lastaufnahmemittel": Nach der BGR 500 müssen Krantraversen mindestens einmal im Jahr von einem Sachkundigen geprüft werden. Für die Prüfungen bildet die DIN 15409 "Hebezeuge, Lastaufnahmeeinrichtungen, Überwachung im Gebrauch" die Grundlage.


nach oben