Schlauchtrommel / Schlauchtrommeln
Persönliche Produktberatung: +49 40 / 87 08 59 78 0

Zubehör für Schlauchtrommeln

Um Schlauchtrommeln effektiv einsetzen zu können und die Lebensdauer sowohl der Trommeln als auch der Leitungen optimal auszulegen, bieten wir eine große Auswahl entsprechender Komponenten. Leitungsziehstrümpfe, Rollenmundstücke, Umlenkrollen, Erdungszangen in unterschiedlichen Ausführungen sind optional lieferbar.

Bei der Auswahl der richtigen Komponenten für Ihre spezielle Anwendung unterstützen wir Sie gern!

Leitungsziehstrumpf

Die Leitungsziehstrümpfe sind aus galvanisiertem Stahl gefertigt und dienen als Befestigung, ohne Beschädigungen an den Einzeladern zu verursachen.
Durch einen Leitungsziehstrumpf werden die Zugkräfte beiSchlauchtrommeln sowohl bei horizontalem als auch vertikalem Abzug mit Endeinspeisungen aufgenommen.

Leitungsziehstrumpf
Artikel - Nr. Typ Leitungs-Ø

Gesamtlänge

Geflechtlänge

 


(mm) (mm) (mm)  
11949/10 Z 10 8 - 10 295 165 Artikel anfragen
11949/13 Z 12 10 - 13 295 165 Artikel anfragen
11949/16 Z 15 12 - 16 295 130 Artikel anfragen

11949/18

Z 17 15 - 18 340 140 Artikel anfragen
11949/22 Z 20 18 - 22 340 200 Artikel anfragen
11949/28 Z 25 22 - 28 395 200 Artikel anfragen
11949/33 Z 30 27 - 33 395 200 Artikel anfragen


Rollenmundstück

Rollenmundstücke werden für die Leitungsführung bei manuellem Betrieb oder Automatikbetrieb genutzt. Eine der Rollen ist für die Leitungsmontage / -demontage entfernbar.

Rollenmundstück
Zeichnung Rollenmundstück
 
Artikel - Nr.
A B C  
11951 15-25-35-45-55 125 55 Artikel anfragen
11954 185 115 Artikel anfragen
11955 215 145 Artikel anfragen


Leitungsführungsrolle 11932

Kabelführungsrolle aus stoßfestem Kunststoff mit verzinktem Stahlbügel.

Leitungsführungsrolle 11932
Zeichnung Leitungsführungsrolle 11932
 
 

Leitarme

Leitarm

Leitarme mit Rollenmundstück dienen der Verbesserung des Wickelverhältnisses der zu trommelnden Leitung.

Speziell für den manuellen Leitungsabzug sind Leitarme mit Rollenmundstück unverzichtbar.

Die Leitarme gibt es, abgesehen von ihren geometrischen Unterschieden, grundsätzlich in zwei Varianten: mit starrer oder beweglicher Lagerung.



nach oben