Kabelwagensysteme
Persönliche Produktberatung: +49 40 / 87 08 59 78 0

Kabelwagen-Systeme

(Leitungswagen-Systeme, Kabelschlepp-Systeme)

Die Kabelwagensysteme von transprotec sind in unterschiedlichsten Industrieanwendungen als Medienzuführungen im Einsatz. Die Kabelwagensysteme sind grundsätzlich für Flach- und Rundleitungen konzipiert, wobei die Rundleitungen für flüssige und gasförmige Medien durch Schläuche ersetzt werden.
Die Hauptanwendungsgebiete liegen im Kranbau, in der allgemeinen Fördertechnik, im Bereich der Beregnungs- und Waschanlagen sowie der Zuführung bei ortsveränderlichen Maschinen unterschiedlichster Verbrauchsart.

  • Kabelwagen 30 KWS

    Kabelwagen 30 KWS
    Das Kabelwagensystem KWS 30 kann für Nutzlasten von bis zu 200 N genutzt werden. Die Profilschienen sind in 3 m und 6 m Längen ...
  • Kabelwagen 40 KWS

    Kabelwagen 40 KWS
    Das Kabelwagensystem KWS 40 ist für Nutzlasten bis zu 320 N ausgelegt. Die Profilschienen sind in 6 m Längen erhältlich, wobei ...
  • C-Schienen und Zubehör

    Zubehör für Kabelwagensysteme
    Zubehör für das Kabelwagensystem KWS 40 und KWS 30 ...

Die Kabelwagen der Kabelwagensysteme verfahren in einer Profil-C-Schiene. Je nach Nutzlasten wird zwischen den Programmen KWS30 und KWS40 unterschieden. Die Fahrwerke für Flachleitungswagen sowie für Rundleitungswagen sind identisch. Sie verfügen über vier Laufrollen, wodurch das System zusätzlich an Stabilität gewinnt. Die Kabelwagen für Flachleitungen werden je nach
Anforderung in starrer oder Pendelausführung geliefert.

Flachleitungswagen

Schlauch- bzw. Rundleitungswagen sind in Pendelausführung konzipiert. Je nach Nutzlast wird in verschieden Fahrwerkvarianten, die in erster Linie in Materialauswahl und Abmessung variieren, unterschieden. Es können maximal drei Rundleitungen oder Schläuche von einem Wagen aufgenommen werden.

Rundleitungswagen


nach oben